Freier Umgang mit Vorgaben – eine Vorgehensweise für den Alltag im Bürokratieumfeld

Manchmal ist es – zumindest für den Moment, manchmal einfach so – unmöglich, die Rahmenbedingungen zu verändern, auch wenn sie unpassend bis schlecht, hinderlich bis katastrophal sind. Eine interessante Vorgehensweise kann dann so funktionieren:

  1. Sich überlegen, wie man das alles, inklusive Rahmenbedingungen, gestalten täte, wenn man die Befugnis, ja den Auftrag dazu hätte.
  2. Schauen, wie viel davon man wie in die gegebenen Rahmenbedingungen zurücktransportieren kann.

Eine genaue Anleitung zu diesem Vorgehen mit einem Beispiel findet man auf drei Seiten im Kapitel „Gesund im Lehrer:innenalltag – Stress reduzieren“ im Buch: „Hybrid-Unterricht 101. Ein Leitfaden zum blended learning für angehende Lehrer:innen“, herausgegeben von Tim Kantereit, Seiten 288–291. Volltext download

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.