Tagung 2014

25. Oktober 2014: 9.30 – 16.30 Uhr

Programm

Anmeldung

Sponsoren

Ort: HfH Interkantonale  Schule für Heilpädagogik
Schaffhauserstrasse 239, 8050 Zürich
Abendprogramm ab 16.31 Uhr
Lageplan
Zur-Sache
Flyer mit Anmeldetalon

Die Überbürokratie tarnt sich mit ökonomischen Argumenten, kostet aber Milliarden und vor allem den letzten Nerv. Wenn man sich noch nerven mag. Denn die Flut der elektronischen Formulare, der verlangten Berichte, der zu fütternden Zeiterfassungssysteme, der monströsen Anleitungen zur neu eingeführten Software oder der zu beachtenden Flussdiagramme lähmt oft sogar die Wut. Auf der Strecke bleibt das, wofür man den eigenen Beruf liebt und gewählt hat.

  • Welche Logik erschafft diese Überaministration, von der alle einhellig behaupten, sie hätten das nicht gewollt?
  • Wie könnten wir gemeinsam ein Gegenspiel auf den Platz bringen, das diese Logik stoppt?

Einiges liegt bereits vor, das an dieser Tagung vorgestellt und diskutiert werden kann. Mehr aber ist unbeantwortet und offen. Fragen werden im Zentrum stehen, nicht Antworten. Gemeinsam ist Neues zu denken und anzupacken.
Und: Öffentlichkeit schaffen und uns als Betroffene wie als Fachpersonen miteinander verbinden. Denn noch schlimmer als die Überbürokratie ist, alleine darin unterzugehen.

PROGRAMM

9:30 Begrüssung
Sina Bardill und Christof Arn
9.40 Interaktiver Input:
„Die Bürokratie hat einen grossen Magen“
Peter Hablützel, langjähriger direkter Bundesratsmitarbeiter und Direktor des Eidgenössischen Personalamtes, heute selbständiger Berater
und
„Von der Person zum Personal“
Esther Wydler, Kindergärtnerin
zusammen mit Margrit Dobler, Sozialarbeiterin bei Pro Senectute und Leiterin der Kantonalen Beratungsstelle der Alzheimervereinigung Graubünden
und Domenika Schnider, Dipl. Pflegefachfrau HF, Leiterin Unternehmenseinheit Management in den Psychiatrischen Diensten Graubünden
10.20 Wirkpause mit thematischen Stehbars
10.50 Referat mit Kurz-Diskussion:
«Überadministration im Gesund­heits­wesen – Ein Krankheitsbild bei Organisationen und Menschen»
Christof Schmitz, Geschäftsführender Gesellschafter des College-M. Berater für Expertenorganisationen
11.30 Stimme, Linard Bardill
Voten aus dem Plenum
Bildung von Themenclustern und Ad-Hoc-Gruppen
12.00 Mittagspause mit Gelegenheit für Themenrunden, Stehlunch
13.15 Workshopserie 1

  • Spital/Heim
  • Verwaltung
  • Volksschule
  • Zertifizierung
  • Qualitätssicherung
14.15 Referat mit Kurz-Diskussion:
«Im Bildungssystem und anderswo: Warum grassieren Administration, Datenerfassung, Kontrolle?»
Mathias Binswanger, Professor für Volkswirtschaftslehre, Autor unter anderem des Buchs «Sinnlose Wettbewerbe»
15.00 Workshopserie 2

  • Manifest
  • Fehlerkultur
  • Erfahrungsaustausch und Positive Beispiele: Man kann es auch so machen!
  • Intervision
16.00 «Unser Biotop wächst – und was wir dazu beitragen können»
Mit Ausblick auf das geheime Abendprogramm Christof Arn, Ethiker
16:30 Ende des offiziellen Teils
16:31 Beginn des inoffiziellen Abendprogramms mit Bier, Diskussionen, … bis irgendwann
Informationen dazu auf Anfrage bzw. an der Tagung selbst

— Änderungen vorbehalten —

ANMELDUNG und AUSKÜNFTE

Flyer mit Anmeldetalon
oder
E-Mail an: info@adminus.ch

Wünsche und Angebote für zusätzliche Workshops können jederzeit per Mail und auch noch vor Ort angemeldet werden.

Tagungskosten:
Fr. 120.-, Frühbucher bis 31.8.2014: Fr. 95.-, StudentInnen/Lernende/RenterInnen: Fr. 75.-
Mittags-Stehlunch inbegriffen

Bitte informieren Sie uns über Ihre besonderen Interessen rund um das Thema mit der Anmeldung – und/oder klinken Sie sich in die Diskussion zur Tagungsgestaltung ein auf www.community.adminus.ch.
Vorbereitungslektüre kurz und heftig Heft «Formularkrieg» zu beziehen auf www.zeitpunkt.ch.
Vorbereitungslektüre lang und tief Buch «Leben im Büro» zu beziehen im Buchhandel
Tagungs-Vordiskussion www.community.adminus.ch

DRUMHERUM

Medienpartner Zeitpunkt www.zeitpunkt.ch
Künstlerische Begleitung Linard Bardill

Sponsoren

Drachäleon / bardill.ch – Lieder und Geschichten,
Linard Bardill, Cresta, 7412 Scharans, www.bardill.ch
college M, Freiburgstrasse 41, 3010 Bern,
www.college-m.ch, T: +41 31 632 30 26, info@college-m.ch
LOGO_collegeM
Dr. Sina Bardill, Beratung & Supervision, Sumvitg 37, 7412 Scharans, www.gestaltungs-raum.ch, T: +41 81 651 50 43, bardill@gestaltungs-raum.ch
isi institut für systemische impulse gmbh, hornbachstrasse 50, 8034 zürich, www.systemische-impulse.ch,
T: +41 44 389 84 30, info@systemische-impulse.ch
LOGO_ISI
ethikprojekte – Postfach 21 – 7412 Scharans, www.ethikprojekte.ch,
T: +41 81 651 50 37, info@ethikprojekte.ch
hknoll – Schulung und Beratung, Eigerstrasse 11, 5453 Remetschwil,
www.hknoll.ch, T: 056 496 06 01, info@hknoll.ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.