Willkommen bei adminus!

Der nächste Anlass ist das Organisationsbier Nr. 5 am Dienstag, 21. Mai 2019 von 18 bis 20 Uhr an der Gartenhofstrasse 7 in Zürich (Nähe Bahnhof Wiedikon)
Thema:
Wie kann man sinnvoll Leistung messen, wenn die Handlung mit dem Ergebnis nur schwach gekoppelt ist?
Das ist z.B. bei der Lehrleistung der Fall. Das Lernergebnis ist nicht zwingend eine Folge des Lehrens, aber oft auch nicht ganz unabhängig davon.

Der Bericht zum Organisationsbier Nr. 4 vom 19.3.2019 findet sich hier.
Das Organisationsbier Nr. 6: findet am 9.9.2019 statt.
18 bis 20 Uhr, in der Gartenhofstrasse 7, 8004 Zürich

Hier finden Sie die Berichte zu den vergangenen Organisationsbier-Veranstaltungen in Zürich:
Organisationsbier Nr.1, 21.3.2018
Organisationsbier Nr. 2, 30.5.2018

Wollen Sie die Petition unterzeichnen, die aus dem Manifest von der Tagung 2014 hervorgegangen ist? Dann sind Sie mit diesem Link auf der richtigen Spur.  Wir suchen weiterhin Unterschriften unter die Petition. Geben Sie den Link http://www.adminus.ch/wp/?page_id=503 auch an Freunde und Bekannte weiter. Das Ziel ist, mindestens 2500 Unterschriften zu gewinnen.

Hintergrundinformationenaktuelle Bezüge und manches andere stehen auf der Adminus-Steite hier zur Lektüre bereit.

Sie können uns auch  per e-Mail kontaktieren: info@adminus.ch

Letzte Beiträge

Über Regulierung und Überregulierung – Fach-Lese-Stoff

Diesen Titel trägt das aktuelle Dezember/Januar-Heft von „Schweizer Monat“.

Zunächst: „Montesquieu hatte recht: Wenn es nicht unbedingt nötig ist, ein Gesetz zu machen, ist es zwingend nötig, kein Gesetz zu machen.“ Das findet man unter „Absurde Erlasse“.

Entscheidet man sich an einer bestimmten Stelle doch, eine Vorgabe einzuführen, so „helfen fünf Fragen, unnötige oder schlechte Regulierungen zu verhindern. Das zeigen praktische Beispiele aus der US-Automobilindustrie.“

Die Anfänge dieser und verschiedener weiterer Artikel sind online öffentlich, wer die ganzen Texte dieser Autorenzeitschrift konsultieren will, finanziert mit. Perfekt. Unbürokratisch simpel.

  1. Mit der Innovationsguerilla gegen die Verwaltungsbürokratie Schreibe eine Antwort
  2. Agile Hochschule 1 Kommentar
  3. Administrationsmüll vermeiden: konkret Schreibe eine Antwort
  4. Neo-Taylorismus: Endlich die Ursache für die grassierende Überadministration gefunden? Schreibe eine Antwort
  5. Heute schon administriert? Schreibe eine Antwort
  6. Bald im Kino «Die stille Revolution» – echte Organisationsentwicklung im Dokumentarfilm 1 Kommentar
  7. Dokumentierung und Leistungserfassung statt Gesundheitsversorgung Schreibe eine Antwort
  8. Adminus lanciert das «Organisationsbier» Schreibe eine Antwort
  9. Der Wasserkopf der Fachhochschulen Schreibe eine Antwort