Agile Hochschule

Wie kann eine Hochschule agil sein? Agil sein als Organisation? Auf berinfor.ch findet sich ein interessanter Artikel dazu mit dem Titel „2018 Befragung | Mit mehr Agilität die Hochschule gestalten„.

Zitat (S. 6): „Führungspersonen zeigen eine Zielsetzung/Vision auf und delegieren deren konkrete Umsetzung. Dies beinhaltet einen Wechsel von einem planerischen Vorgehen über mehrere Etappen, Milestones und grössere Zeitspannen, hin zu einem iterativen Vorgehen, in welchem die verfügbaren Ressourcen definiert sind, jedoch keine Anforderungen an die Lösung sind (im Rahmen der Vision).“

Das führt in die richtige Richtung, denke ich. Allerdings: Ich meine, der Versuch der zentralen Steuerung wird in dieser Formulierung immer noch etwas zu verkrampft aufrecht erhalten. Agil wird eine Organisation, wenn sie Emergenz zulässt, auch was die Zielsetzung/Vision betrifft: Wenn sie es zulassen kann, dass auch Zielsetzung und Vision sich ergeben und fortlaufend entwickeln darf. Soweit geht dieses Dokument nicht. Dennoch: Es bewegt uns in diese Richtung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.