«Entscheiden ist nicht mehr in. In ist das Reglement.»

Das sagt Pius Knüsel in seiner letzte Vernissage-Rede als Pro-Helvetia-Direktor. Ein kurzer Text, der nachdenklich macht und zugleich Mut.

Nachdenklich: «Die Spielräume schrumpfen – das ist die Folge der zunehmenden Administrierung …»
Mut: «Ich bin öfters auf die Nase gefallen. Darüber bin ich glücklich. Im politischen und sozialen Kontext heißt entscheiden, unglaubliche Erfahrungen zu machen. Wer Risiken in Kauf nimmt, erfährt Ausschluss und Umarmung. Er läuft gegen die Wand. Oder durch Türen, von deren Existenz er nichts wusste. Manchmal reicht der Wille allein, damit sie sich öffnen.»
Zu lesen bei Zeit online: http://www.zeit.de/2012/39/Pius-Knuesel-Pro-Helvetia-Ruecktritt-Rede

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.